Hartz IV,
ALG 2,
arbeitslos,
Schüler,
Kinder,
Kinderhilfe,
Jugend,
Jugendliche,
Hilfe,
Förderung,
Unterstützung,
Familie,
mildtätig,
Schule,
Schulbücher,
Freizeit,
sozial,
Engagement,
Prävention,
freiwillig,
Verein,
Goslar,
Landkreis Goslar,
Harz,
Bad Harzburg,
Hilfe durch Schüler,
Hilfe durch Schülerinnen und Schüler,
Christian von Dohm Gymnasium,
Entwicklungshilfe,
Sierra Leone,
Löwe für Löwe,
Siebenbürgen
Home
Verein
Aktuelles
Hilfe durch Schülerinnen
  und Schüler

Sierra Leone
Siebenbürgen
Sozialer Tag
Mildtätigkeit/
Hartz4

Spenden
Kontakt
Impressum

Mitglieder-Login

© 2007-2019 for kids e.V.
Das Logo ist ein eingetragenes
Warenzeichen von for kids e.V.



Hartz IV, ALG 2, arbeitslos, Schüler, Kinder, Kinderhilfe, Jugend, Jugendliche, Hilfe, Förderung, Unterstützung, Familie, mildtätig, Schule, Schulbücher, Freizeit, sozial, Engagement, Prävention, freiwillig, Verein, Goslar, Landkreis Goslar, Harz, Bad Harzburg, Hilfe durch Schüler, Hilfe durch Schülerinnen und Schüler, Christian von Dohm Gymnasium, Entwicklungshilfe, Sierra Leone, Löwe für Löwe, Siebenbürgen

Der Soziale Tag am Christian-von-Dohm Gymnasium


Aktion "Rote Hand" am Sozialen Tag 2007


Unser Projekt gestaltete an diesem Tag zusammen mit der Aktion weißes Friedensband (Info hier) die Aktion "Rote Hand", die die Abschaffung jeglicher Kindersoldaten in der Welt zum Ziel hat.

Dazu ein Auszug aus der E-Mail von Herrn Haverkamp (weißes Friedensband):
"Die Kinder und Jugendlichen sollen weltweit die Möglichkeit bekommen, mit ihrer roten Hand und ihrer Unterschrift den neuen UN-Generalsekretär aufzufordern, in seiner Amtszeit ernst zu machen und dafür zu sorgen, dass es keine Kindersoldaten mehr gibt. [..]
Die Forderungen der Menschenrechtsorganisationen werden als Appell formuliert, die Forderungen der Schülerinnen und Schüler separat notiert und zusätzlich überbracht.
Die drücken ihre rote Hand auf ein A4-Papier (Umwelt funktioniert am besten) und schreiben ihren Namen und ihre Forderung auf.
Die Blätter werden dann erst einmal in der Schule aufgehängt und anschließend an uns geschickt."


Die Aktion wurde am Montag druchgeführt und am Dienstag konnten die Plakate mit den roten Händen dann oberhalb der Schulstraße ausgehängt werden, um weitere Besucher zum Mitmachen zu bewegen. Später schickten wir sie dann über das Weiße Friedensband zum Uno –Generalsekretär.




Bildergalerie Rote Hand







Vorheriges Bild 1/25 Nächstes Bild